Wirtschaftsmediation

Konflikte in der Wirtschafts - und Arbeitswelt kosten nicht nur Zeit und Geld, sie kosten den Konfliktparteien auch eine Menge an persönlichen Ressourcen. Eine konstruktive Konfliktlösung wie die Mediation, ermöglicht es mit diesen Ressourcen sorgfältig umzugehen.

Welche Konflikte der Wirtschafts - und Arbeitswelt eignen sich für Mediation?

  • Außerbetrieblich
  • Innerbetrieblich
  • Bevorstehende Fusionen
  • Mobbing
  • Konflikte zwischen Unternehmen, Franchisepartnern und/oder Tochtergesellschaften
  • Konflikte zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer oder zwischen mehreren Arbeitnehmern
  • Zahlungsverweigerung eines Geschäftspartners
  • Tarifverhandlungen
  • Vertags-, Zahlungs -und Gewährleistungskonflikte mit Lieferanten/Kunden
  • Kündigungen usw.
  • Konflikte mit Versicherungen
  • sexuelle Belästigung
  • Betriebsübergaben, Erbschaftsregelungen
  • Abteilungsstreitigkeiten, Fusionen

Mediation hilft bei allen Konflikten, bei denen direkte Gespräche gescheitert sind oder feststecken, weiterhin Interesse an guten Beziehungen besteht und eine einvernehmliche Lösung angestrebt wird.

Beispiel

Anwendungsübersicht